alla Carbonara (nach Köhlerart)

Portionen: 4

PASTA

500 g Spaghetti oder andere Pasta in reichlich Salzwasser al dente Kochen, d.h. im Kern noch nicht ganz durchgegart.

INFO

Die Klassische Carbonarasoße wird ohne Zwiebeln und Sahne zubereitet. Die meisten kennen Sie aber als Sahnesoße mit Zwiebeln.

ZUTATEN

  • 200 g roher Schinken oder Speck
  • 4 Eier oder Eigelb (nach Geschmack)
  • 100 g Parmesan oder Pecorino
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Den Schinken auf feine Streifen schneiden und in der Butter langsam ausbraten.
  2. Die Eier/ Eigelb in einer Schüssel verquirlen und mit dem geriebenen Käse mischen.
  3. Die fertig gekochten Spaghetti abgießen (etwas Kochwasser aufheben) und mit dem Speck in der Pfanne mischen.
  4. Den Herd ausschalten und nun die Ei Käsemischung unterarbeiten. Nicht zu heiß arbeiten, das Ei gerinnt ab 60°C und es wird zu Rührei. Ist es euch zu trocken gebt etwas von dem Kochwasser dazu.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

EMPFEHLUNG

Wer möchte kann mit dem Schinken noch die Würfel von 1 – 2 Zwiebeln mit anschwitzen und oder zum Schluss noch etwas Sahne hinzu geben. Das gehört aber alles nicht zum Original.


Wir empfehlen dir die Besten Küchenutensilien für unterwegs aus eigener Erfahrung:


Travelastic - Kommentare

Kommentar verfassen