Herbsttrip mit Aufenthalt in einem Boutique Hotel Zürichs

STADTTRIP IN DEN HERBSTFERIEN MIT AUFENTHALT IN EINEM HOTEL IN ZÜRICH

COOLES PFLASTER IN FARBENFROHER UMGEBUNG

Wenn die Natur ihr farbenfrohes Kleid anlegt und die Touristenströme nachlassen, dann beginnt die beste Zeit, eine Stadt und ihre Kultur zu erobern.

Zürich bei Nacht (c) Sorell Hotels
Lichter von Zürich (c) Sorell Hotels

Direkt an der Promenade des Zürichsees und den Ufern des Flusses Limmat, mit Blick auf die bunten Wälder, die sich am Uetliberg emporziehen, ist Zürich im Herbst ein ausgesprochen schöner Ort für einen Städtetrip.

ZÜRICHER OPER

Durch seine Experimentierfreude hat sich das Schauspielhaus Zürich internationalen Ruhm erspielt und wurde 2002 und 2003 mit dem Titel “Theater des Jahres” ausgezeichnet.

Zimmer im Hotel in Zürich (c) Sorell Hotels
Ein Boutique Hotel Zürichs (c) Sorell Hotels

In den letzten Jahren gastierten im Züricher Opernhaus namhafte Komponisten und Dirigenten. Nach wie vor gibt sich das Who-is-Who der Opernwelt in der Züricher Oper die Klinke in die Hand. Die besondere Liebe der Oper in Zürich gehört den Werken von Richard Wagner.

Karten für das Opernhaus kann man über die Rezeption vieler Hotels Zürichs ordern.

BOUTIQUE HOTEL ZÜRICH

Sucht man ein Hotel in Zürich in dieser Jahreszeit, so fällt die Wahl vorzugsweise auf eines der Hotels Zürichs, das im Stadtzentrum liegt, um alle Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights fußläufig erreichen zu können.

Ein Boutique Hotel Zürichs, das Sorell Hotel Seefeld, liegt ganz zentral im angesagten Viertel Seefeld und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Zürichsee, Bellevue Platz und Oper. Nur wenige Gehminuten sind es bis zum Hauptbahnhof.

Hotel in Zürich: am besten zentral (c) Sorell Hotels
Hotel in Zürich (c) Sorell Hotels

Farbgebung und Lichteffekte, die zusammen mit der Künstlerin Garda Alexander geschaffen wurden, schaffen in diesem Boutique Hotel Zürichs eine Atmosphäre des Wohlbefindens und Behaglichkeit. Das Treppenhaus als Herzstück konkurriert auf sehr phantasievolle Weise mit der Farbenwelt der umgebenden Natur. Dazu kommen regelmäßige Ausstellungen des Designers und Künstlers Milan Spacek und machen damit neugierig und stimmen die Gäste bereits im Hotel darauf ein, Zürichs Kunstszene mit über 100 Galerien zu entdecken.

Kunst in einem Boutique Hotel Zürichs (c) Sorell Hotels
Kunst von Garda Alexander (c) Sorell Hotels

Die 38 Zimmer in dem attraktiven Hotel in Zürich sind bequem mit dem Aufzug zu erreichen. Im Frühstückssaal, dem Speiseraum und an der Bar sorgt ein individueller und sehr persönlicher Service für das leibliche Wohl der Gäste. Solange die Sonne die Außentemperaturen noch erwärmt, ist täglich von 17 bis 19 Uhr Terrassenzeit mit einem Aperitif und kleinen Leckereien.

Den Herbst in Zürich kann man ganz im Zeichen von Kunst und Genuss erleben, sei es beim Schlendern durch die mittelalterliche Altstadt, einem Ausflug in die wundervolle, farbenfrohe Natur oder beim inspirierenden Kulturerleben.

Kommentar verfassen