Mein Jahresrückblick 2015 – Teil II

Travelastic - Beitragsbild - Reisen - Jahresrückblick 2015 Teil ITravelastic - Beitragsbild - Reisen - Jahresrückblick 2015 Teil II

EIN ZWISCHENSTOPP IN ABU DHABI

Aufgrund eines Sterbefalls in der Familie bin ich so schnell wie möglich zurück nach Deutschland geflogen und musste auch bei diesem Flug um die halbe Welt einen Zwischenstopp einlegen. Diesmal in Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate. Da der Stopp 19 Stunden gedauert hat, hatte ich die Gelegenheit mir von Waleed die Stadt zeigen zu lassen. Spontan haben

Emirates - Abu Dhabi - Sunset
Wüste bei Abu Dhabi (c) Travelastic Photography

wir eine Jeep Tour durch die Wüste gemacht, waren auf Kamelen reiten, haben in einem Wüstencamp den typischen Bauchtanz gesehen und ein leckeres Buffet genossen. Ich habe mir ein Henna Tattoo machen lassen und bin mit dem Quad durch den Sand gefahren. Sand Boarding habe ich auch gemacht, was gar nicht so einfach war. Zum Abschluss wurde ich wieder zum Flughafen gefahren und bin weiter geflogen.

ZURÜCK NACH DEUTSCHLAND

Über Abu Dhabi und Amsterdam bin ich Mitte Mai in Hannover gelandet. Ich habe Freunde getroffen und die Zeit mit meiner Familie genossen. Anfang Juni bin ich wieder nach Australien geflogen.

DIE GRAT OCEAN ROAD

Über Amsterdam und Kuala Lumpur bin ich nach zwei Tage wieder in Melbourne gelandet. Nach ein paar Tagen zum Ankommen und Vorbereitung sind wir zu unserem Roadtrip über die Great Ocean Road nach Adelaide gestartet. An der Great Ocean Road habe ich meinen Tandem Skydive gemacht – ein großartiges

Australia - Victoria - Great Ocean Road - Twelve Apostel I (c) Travelastic_1183
Twelve Apostels an der Great Ocean Road (c) Travelastic Photography

Gefühl, ich will das auf jeden Fall wiederholen! Ein Wal ist neben uns her geschwommen und wunderschöne Küstenabschnitte haben uns begleitet. Beim Sidetrip in den Grampians National Park durften wir in die Ferne schweifen und das erste mal Emus aus nächster Nähe in freier Wildbahn sehen.

ADELAIDE – DIE JOBSUCHE BEGINNT

In Adelaide habe ich Bekannte aus Melbourne getroffen, die Stadt und Umgebung erkundet. Nachdem wir in Adelaide angekommen waren ging direkt die Jobsuche los, leider weniger erfolgreich, da einfach nicht die richtige Saison war. Da wir nach drei noch keine Vollzeit Jobs gefunden haben hatten wir uns entschlossen Richtung Darwin zu fahren.

EIN ROADTRIP DURCH DAS OUTBACK AUSTRALIENS

Nicht enden wollende Straßen, wilde Emus, Ziegen, Schafe, Rinder, Pferde, Kängurus, Adler, uvm. In der Wildnis unter einer traumhaft schönen und intensiven Milchstraße übernachten. Auf Berge klettern, in Schluchten blicken und in die Fern schweifen. Das alles war ein sehr aufregender Roadtrip der unerwartet abwechslungsreich war. Inkl. Überraschung wie einem platten Reifen, einen zu tauschenden Reifen und einer nicht startenden Batterie. Wir hatten zum Glück Menschen getroffen die mitten im nirgendwo auf einmal vor Ort waren und uns geholfen haben.

Red Center

Das rote Zentrum in der Mitte von Australien. Mitten im Outback, in der Wüste. Endlich bin ich da. Der

Australia - NT - Uluru bzw. Ayers Rock XII (c) Travelastic Photography_2191
Uluru im Sonnenuntergang (c) Travelastic Photography

Uluru vor meiner Nase und das bei Sonnenuntergang – ein unvergesslicher Anblick! Aber auch alle drum herum und Kata Tjuta sind beeindruckend.

Tjorita

Über die West MacDonnell Ranges fahren wir weiter nach Alice Springs. Wir wandern zwischen Schluchten hindurch, gehen in Wasserlöchern schwimmen, besteigen Berggipfel, erleben eine Nachtwanderung zu einem Traumort und machen flambierte Pfannkuchen am Lagerfeuer während wir mit selbstgebauten Instrumenten Musik machen.

Mein Leben in der Wüste

Von Ende Juli bis Anfang Dezember lebe, wohne und arbeite ich in Alice Springs. Ich habe in dieser Zeit viele Festivals miterlebt, Konzerte, tolle Menschen kennen lernen dürfen, House- und Pet-Sitting gemacht und mein verdientes Geld für meine weiteren Reisepläne gespart. Halloween, Nikolaus und Weihnachtsfeiern habe ich in Alice Springs gefeiert und viel über Australische Gebräuche gelernt.

AUS DER WÜSTE IN DIE TROPEN

Anfang Dezember bin ich in Alice Springs gestartet um kurz vor Weihnachten in Berry Springs anzukommen. Aus der Wüste in die Tropen, an die Nordküste Australiens. Wunderschöne natürliche Thermalquellen zum schwimmen und tauschen, nicht enden wollende Wasserfälle mitten im Dschungel und riesige Termitenbauten haben mich auf der gesamten Strecke begleitet.

HOUSE- UND PET-SITTING IM REGENWALD

Von Mack und Sage, den zwei Hunden wurdeich bereits am Gartentor begrüßt. Bis zu meiner Abreise im Januar 2016 habe ich auf die zwei aufgepasst. Weihnachten habe ich bei Regen, aber warmen Temperaturen mitten im Regenwald verbracht. Meinen Geburtstag habe ich in Palmerston gefeiert und zu Silvester bin ich an die Waterfront in Darwin gefahren. Bei richtig guten Live Konzerten habe ich mein leckeres Essen vom Inder auf meiner Picknick Decke am Meer genossen. An diesem Abend gab es nicht nur ein, sondern gleich zweimal ein Feuerwerk. Beide waren fantastisch anzusehen und zu passender Musik vom Didgeridoo begleitet. Einen so entspannten, trockenen und schönen Start in das neue Jahr hatte ich noch nie.

DANKE!

Danke für Deinen Unterstützung und Intersse an den Inhalten auf Travelastic!
Danke für Deine Kommentare, E-Mails und Nachrichten!
Danke für ein erfolgreiches und spannendes Jahr 2015!

Ich will einfach mal Danke sagen! Ohne Dich wäre Travelastic nicht möglich. Du bist der Grund warum ich Travelastic aufbauen kann. Für Dich schreibe ich die Artikel, veröffentliche Bilder von Travelastic Photography und manage den Blog. Das alles nimmt viel Zeit von mir in Anspruch. Ich mache das für Dich.

Dir kann ich schon jetzt versprechen das es spannend weitergeht in 2016. Zu viel will ich noch nicht verraten…

WIE WAR DEIN JAHR?

Du siehst, ich hatte ein spannendes, abenteuerliches, inspirierendes Jahr 2015. Wie war Dein Jahr? Welche Higlights hast Du erlebt? Ich freue mich immer über neue Ideen für meine nächsten Reisen – also her damit – hinterlasse Deine Highlights in den Kommentaren.

Deine Francesca


Travelastic - Kommentare

Kommentar verfassen